В Петербурге обсудили экологические проблемы мегаполисов;pdf

AN MELDU NG
FA X 0234 703507
O R GA N I SATO R I S CH E H I N W E I SE
Erprobte Konzepte BEM und Wiedereingliederung
nach Krankheit
17. Oktober 2014, Berlin (Nr. 012538)*
24. Oktober 2014, Stuttgart (Nr. 012552)
Kontakt
Kostenbeitrag:
310,– € (USt.-befreit)
einschl. Arbeitsunterlage und Pausengetränken
*M
itglieder der Rechtsanwaltskammer Berlin werden gebeten,
sich über www.rak-berlin.de/termine anzumelden, um eine
Ermäßigung auf den Kostenbeitrag zu erhalten.
Deutsches Anwaltsinstitut e. V.
Fachinstitut für Arbeitsrecht
Universitätsstraße 140, 44799 Bochum
Tel. 0234 970640, Fax 0234 703507
[email protected]
Veranstaltungsorte
DAI-Ausbildungscenter Berlin
Voltairestraße 1, 10179 Berlin
Tel. 030 24639625, Fax 030 24639627
Arcotel Camino
Heilbronner Straße 21, 70191 Stuttgart
Tel. 0711 258580, Fax 0711 258582200
Ja, ich melde mich für o. g. Veranstaltung verbindlich an:
Es gelten die Teilnahmebedingungen des Deutschen Anwaltsinstituts e. V., die Ihnen mit der
Anmeldebestätigung zugehen.
Übernachtungsmöglichkeiten
Sofitel Berlin Gendarmenmarkt
Charlottenstraße 50–52, 10117 Berlin
Tel. 030 203750, Fax 030 20375100
EZ ab 185,– €/Nacht inkl. Frühstücksbuffet
Die Zimmer sind nach Verfügbarkeit unter dem
Stichwort „DAI“ abrufbar.
Name, Vorname
Kanzlei/Firma
FA/in für
RA/in (Zulassung seit:
)
Notar/in
Steuerberater/in
Für die Befreiung von der City Tax (Übernachtungssteuergesetz) können entsprechende Formulare
(Eigen- bzw. Arbeitgeberbestätigung) bei der Zimmerreservierung angefordert werden.
Arcotel Camino
Heilbronner Straße 21, 70191 Stuttgart
Tel. 0711 258580, Fax 0711 258582200
EZ „Komfort“ 109,– €/Nacht inkl. Frühstücksbuffet
Die Zimmer sind bis zum 26. September 2014 unter
dem Stichwort „DAI-Arbeitsrecht“ abrufbar.
Straße
PLZ, Ort
E-Mail
Ja, ich möchte per E-Mail über Veranstaltungen informiert werden.
Unterschrift
Gutscheincode(s)
Uns übermittelte Daten werden maschinell zur Abwicklung Ihrer Seminarbuchung und zur
Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Die Namens- und Anschriftendaten
werden über die Teilnehmerliste den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht und
an das mit dem Postversand beauftragte Unternehmen übermittelt.
Wünschen Sie keine Informationen über weitere Veranstaltungen, teilen Sie uns dies kurz mit.
Fachinstitute für Arbeitsrecht/Sozialrecht
Zu dieser Veranstaltung gibt es
die Arbeitsunterlage zusätzlich
elektronisch als DAIbook. Nähere
Informationen erhalten angemeldete Teilnehmer rechtzeitig
vor Veranstaltungsbeginn automatisch per E-Mail.
Erprobte Konzepte BEM und
Wiedereingliederung nach Krankheit
Bettina Schmidt
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht,
Fachanwältin für Sozialrecht
17. Oktober 2014
Berlin
in Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskammer Berlin
24. Oktober 2014
Stuttgart
Arbeitsunterlage auch als
www.anwaltsinstitut.de
Einrichtung von Bundesrechtsanwaltkammer, Bundesnotarkammer,
Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.
D EUTSCHES A NWA LTS I N STI TU T E . V.
V ERA N STA LT U NG S HINW E I SE
Referentin und Autorin der Arbeitsunterlage
Arbeitsprogramm
Veranstaltungszeiten
Bettina Schmidt, Rechtsanwältin, Fachanwältin für
Arbeitsrecht, Fachanwältin für Sozialrecht, Bonn
1.Fragerecht des Arbeitgebers nach Erkrankung des
Arbeitnehmers und Schwerbehinderung
17./24. Oktober 2014
14.00– 16.00Uhr
16.15 – 17.45 Uhr
18.00– 19.30 Uhr
Dauer: jeweils 5 Zeitstunden
2.Schadensersatz nach dem AGG bei Diskriminierung
des Arbeitnehmers wegen Behinderung/Krankheit
3.Arbeitsunfähigkeit bei bestehendem
Arbeitsverhältnis
4.Überprüfung der Arbeitsunfähigkeit durch den MdK
bei Zweifeln des Arbeitgebers
In diesem Spezialseminar werden die Probleme aus
dem Bereich des betrieblichen Eingliederungsmanage­
ments (BEM) behandelt, die jeder Praktiker, der im
Arbeits- und Sozialrecht tätig ist, kennen sollte. Die
Themenbereiche dieser Veranstaltung an der Schnitt­
stelle zwischen Arbeits- und Sozialrecht besitzen hohe
Aktualität und werden anhand der neuesten Recht­
sprechung behandelt. Angesichts des Umstandes, dass
viele Arbeitnehmer erst mit 67 Jahren in Altersrente
gehen können sowie des Facharbeitermangels, aber
auch der Tatsache, dass psychische Erkrankungen
immer mehr zunehmen, wird der Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements für Unternehmen
immer bedeutsamer. Neben der Behandlung aller rechtlichen Fragestellungen im Bereich des BEM behandelt
das Seminar auch die praktische Umsetzung des BEM,
von der Entwicklung von Verfahrensabläufen bis hin zu
einer Betriebsvereinbarung.
Die Referentin bringt durch ihre langjährige Erfahrung
als Fachanwältin für Arbeitsrecht und Fachanwältin für
Sozialrecht große praktische Erfahrung in ihre Vorträge
ein.
Die Teilnehmer erhalten eine aktuelle Arbeitsunterlage
mit ausführlicher Darstellung der aktuellen Recht­
sprechung und wichtigen Praxistipps.
Über die Teilnahme wird eine qualifizierte Be­scheinigung
zur Vorlage bei der Rechtsanwalts­kammer ausgestellt
(§ 15 FAO).
5.Voraussetzungen einer krankheitsbedingten
Kündigung nach der Rechtsprechung des BAG
6.Freistellung durch den Arbeitgeber und
Entgeltfortzahlung bei Krankheit
7. Voraussetzungen des Krankengeldanspruchs
8. Arbeitslosmeldung und Krankheit
9.Gleichwohlgewährung von Arbeitslosengeld bei
längerer Erkrankung des Arbeitnehmers
10.Schadensersatzanspruch des Arbeitnehmers bei nicht
leidensgerechter Beschäftigung/Annahmeverzug des
Arbeitgebers unter Berücksichtigung der neueren
arbeits­gerichtlichen Rechtsprechung
11.Anspruch des schwerbehinderten Arbeitnehmers auf
angemessene Beschäftigung nach § 81 Abs. 4 SGB IX
12. Anspruch auf stufenweise Wiedereingliederung
13.Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
nach § 84 Abs. 2 SGB IX
Weitere Veranstaltungsempfehlung:
26. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht
7. bis 8. November 2014, Köln (Nr. 012250)
Kostenbeitrag: 525,– € (USt.-befreit)
Kostenbeitrag ermäßigt: 455,– € (USt.-befreit)*
* f ür Rechtsanwälte mit weniger als zwei Jahren Zulassung
Ausführliche Informationen finden Sie unter
www.anwaltsinstitut.de