close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

Собаки, кошки и мы;pdf

код для вставкиСкачать
Jugend-Wallfahrt
Wallfahrtsprogramm
Für Jugendliche und Jugendgruppen
Für alle, …
Abfahrt mit dem Car nach Einsiedeln:
… die zu Fuss, mit dem Car oder mit dem Jugendprogramm an der Wallfahrt teilnehmen:
07.00 Uhr: 07.10 Uhr:
07.20 Uhr:
Amsteg Autohalle
Erstfeld Bahnhof
Altdorf Winkel
In St. Meinrad auf dem Etzelpass angekommen,
wird eine kleine Pilger-Wanderung mit Angeboten durchgeführt:
•
•
•
•
St. Meinrad – ein heiliger mit Profil
Wanderstock schnitzen
lustige Spiele «Über Stock und Stein»
Lieder singen
12.30 Uhr:
Mittagessen mit allen Urner Pilger
gruppen im Dorfzentrum
14.00 Uhr:
Einzug in die Klosterkirche und Pilgergottesdienst
14.00 Uhr:Pilgergottesdienst in der Klosterkirche
Wer privat reist, keinen Car und kein gemeinsames
Essen beansprucht, muss sich nicht anmelden.
In Einsiedeln bleibt genügend Zeit für das Gebet in
der Klosterkirche, bei der Gnadenkapelle und in
der Kypta, wo eucharistische Anbetung ist.
Preise (ohne Getränke):
• Car-Wallfahrt mit Mittagessen:
Fredi Bossard, Jugendseelsorge Uri
Telefon: 041 871 20 56
Mail: [email protected]
Motto: Über Stock und Stein
12.30 Uhr:Mittagessen der Jugendlichen im Dorfzentrum Einsiedeln
ca. 17.00 Uhr: Ankunft Altdorf Winkel
ca. 17.10 Uhr: Ankunft Erstfeld Bahnhof
ca. 17.20 Uhr: Ankunft Amsteg Autohalle
Fragen zur Jugendwallfahrt beantworten:
Marcel Isenschmid, Religionspädagoge
Telefon: 041 880 13 17
Mail: [email protected]
Samstag, 18. Oktober 2014
11.30 Uhr:
Gemeinsames Mittagessen im Dorf­
zentrum Einsiedeln, Hauptstrasse 20
(500 m von der Klosterkirche Richtung
Bahnhof) mit dem Musikverein Flüelen
Rückkehr mit dem Car in den Kanton Uri:
Anmeldung für die Jugend-Wallfahrt bis spätes­
tens 1. Oktober 2014 bei Ihrem Pfarramt!
Urner Landeswallfahrt
nach Einsiedeln
Fr. 65.–
• Fuss-Wallfahrt mit Mittagessen: Fr. 35.–
• Jugend-Wallfahrt mit Car- und
Mittagessen und 1 Getränk:
Für weitere Informationen:
www.kath-uri.ch
Notker Bärtsch, Kath. Pfarramt
Kirchstrasse 39, 6454 Flüelen
Telefon: 041 870 11 50
Mail: [email protected]
Fr. 20.–
Fuss-Wallfahrt
von Brunnen über Haggenegg – Alpthal
Reisecar-Wallfahrt
Jugend-Wallfahrt
Anmeldung
für die Car- und Fuss-Wallfahrt:
bis spätestens 3. Oktober 2014
für die Jugend-Wallfahrt:
bis spätestens 1. Oktober 2014
Angaben bei Car-, Fuss- und Jugend-Wallfahrt!
zur Wallfahrt
Fuss-Wallfahrt
Car-Wallfahrt
Herzlich laden wir die Urnerinnen und Urner ein, mit
ihren Anliegen zu Maria in den finsteren Wald nach
Einsiedeln zu pilgern. Letztes Jahr zum 100-Jahr-Ju­
biläum war die Wallfahrt besonders gestaltet.
Die ursprüngliche Variante:
Die moderne Variante:
Individuelle Fahrt nach Brunnen
Einsteigeorte:Abfahrt:
03.00 Uhr:
Besammlung in Brunnen. Wer sich
anmeldet, erhält genauere Angaben
über den Besammlungsort und die
Möglichkeit, das Auto zu parkieren.
Andermatt (mit Realp und
und Hospental): Bahnhof
Göschenen: Feuerwehrlokal
Wassen: Dorfplatz
Gurtnellen: Raiffeisenbank
Intschi: Restaurant Schäfli
Amsteg: Autohalle
Silenen: Gemeindehaus
08.15 Uhr
08.25 Uhr
08.35 Uhr
08.45 Uhr
08.55 Uhr
09.05 Uhr
09.15 Uhr
Erstfeld: Bahnhof
Attinghausen: Walter Fürst
Altdorf: Telldenkmal
09.00 Uhr
09.10 Uhr
09.20 Uhr
Unterschächen: Garage Bolliger
Spiringen: Post
Bürglen: Post
Schattdorf: Drogerie Stocker
Seedorf (mit Isenthal): Rössly
Flüelen: Alte Kirche
Sisikon: Restaurant Laterne
08.40 Uhr
08.50 Uhr
09.00 Uhr
09.10 Uhr
09.20 Uhr
09.30 Uhr
09.35 Uhr
Irgendwie haben wir das
Gefühl, Maria sei ihrem
Sohn näher als wir. Sie
empfängt uns hinten in
der Gnadenkapelle der
Klosterkirche und ruft uns
allen gleichsam zu: «Geht
nach vorn, zu ihm, zu Je­
sus. Ich sage es ihm auch,
was euch freut und zu
schaffen macht im privaten Leben, in der Welt und
der Kirche. Wenn ihr dann am Abend nach Hause
kommt und die Haustür öffnet, haben sich eure be­
lastenden Situationen nicht aufgelöst. Aber mein
Sohn weiss dann darum, und ihr könnt es vielleicht
anders sehen. Auch hat er noch ganz andere Mögli­
chkeiten zu helfen und etwas zu verändern.»
Walter Arnold, Altdorf
Marcel Isenschmid, Erstfeld
Lukas Thürig, Altdorf
Reinhard Walker, Gurtnellen
Notker Bärtsch, Flüelen, Wallfahrtsleiter
Für weitere Informationen:
www.kath-uri.ch
Notker Bärtsch, Kath. Pfarramt
Kirchstrasse 39, 6454 Flüelen
Telefon: 041 870 11 50
Mail: [email protected]
Wanderung über die Haggenegg und Alpthal nach
Einsiedeln, ca. 7 Stunden. Auf dem 24 km langen
Pilgerweg halten wir an 5 Orten für einen kleinen Im­
puls inne.
Proviant aus dem Rucksack sorgen für das leibliche
Wohl.
Genaue Wegbeschreibungs auf: www.jakobsweg.ch
unter Einsiedeln-Brünigpass
11.00 Uhr: ca. Ankunft in Einsiedeln
11.30 Uhr: Mittagessen im Dorfzentrum Einsiedeln
14.00 Uhr:Pilgergottesdienst Klosterkirche Ein­
siedeln
Individuelle Rückreise mit dem Zug:
Einsiedeln ab 16.12 Uhr
Im Car beten wir bei der Hinreise den Rosenkranz.
11.30 Uhr: Mittagessen im Dorfzentrum
14.00 Uhr: Pilgergottesdienst Klosterkirche
nachher Rückfahrt zu den Einstiegsorten
Anmeldung für die Fuss-Wallfahrt
bis spätestens 3. Oktober 2014:
Online unter www.kath-uri.ch – Urner Landeswall­
fahrt – Fusswallfahrt
oder bei: Lukas Thürig, Gitschenstr. 39, 6460 Altdorf
Telefon G: 041 871 15 15. P: 041 871 15 55
Mail: [email protected]
Anmeldung für die Car-Wallfahrt
für alle Einstiegs­orte unbedingt erforderlich
bis spätestens 3. Oktober 2014:
bei Ihrem Pfarramt
Ausnahmen: Unterschächen und Spiringen melden
sich bei Bolliger AG an: Telefon 041 879 11 55
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа