close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

СЭ КОРЁ СИНМУН» (27 марта 2015 г.);pdf

код для вставкиСкачать
Pfarrei zum hl. Apostel Petrus
Parrocchia S. Pietro Apostolo
Stilfes Stilves 21
39040 Freienfeld - Campo di Trens
Tel. 0472 647 131 – (Pfarrer) 334 704 9925
Flans Valgenäun STILFES Egg Niederried
PFARRBRIEF – STILFES
e-mail: [email protected]
www.seelsorgeeinheit-wipptal.net
DIÖZESASYNODE – DARUM REDEN WIR MIT
FEST der TAUFE des. HERRN, 11. 01. 2015
Jg. 11
Nr. 07
(1. Sonntag i.- Jk B)
.
TAUFE: GARANTIE GOTTES
FÜR DAS LEBEN
„Du bist mein geliebter Sohn,
an dir habe ich Gefallen gefunden.“
Diese Worte spricht Gottvater zu seinem
Sohn, zum Lamm Gottes. Zu dem, der sich
für uns opfert. Zu dem, der uns Bruder wird.
Durch seine Liebe sind auch wir Kinder
Gottes. Was Gott zu Jesus sagt, gilt auch
uns. Das bewahrt uns nicht vor Leid – Jesus
auch nicht! Doch wir dürfen darauf vertrauen, dass wir nie aus Gottes Hand fallen
und dass er auch uns – wie seinen Sohn – ins Licht der Auferstehung führen wird.
Ins Licht
hineingeboren
Bibelwort: Markus 1,7-11 - AUSGELEGT
Manchmal bin ich fasziniert, wie schnörkellos der früheste Evangelist erzählt. Jesus
kommt zu Johannes, lässt sich taufen und wird dann in die Wüste getrieben. Da gibt es
keine langen Diskussionen mit dem Täufer, keine flammende Rede an das Volk, keine
Berufungen – Jesus sagt kein Wort. Am Anfang ist er allein mit sich und seinem Vater.
Und was er von ihm hört, ist zunächst gar kein Auftrag, sondern eine Zusage:
„Du bist mein geliebter Sohn.“ Alles, was Jesus tun wird in den nächsten Jahren,
gründet auf dieser Erfahrung: Der Vater sagt ihm seine Liebe zu. Aus diesem Wissen
wird Jesus predigen und heilen, sterben und auferstehen. Es ist seine Lebensversicherung, die Garantie, dass alles gut werden wird. Ein direkter Auftrag, eine Leistungsvereinbarung ist nicht nötig: Aus dem Wissen um die Liebe Gottes kommen die
richtigen Worte und die überzeugenden Zeichen. Darauf können auch wir vertrauen,
denn auch an uns hat Gott in der Taufe „Gefallen gefunden“.
Christina Bramkamp
Wachet und betet!
Wenn ein Mensch aufhört, ein Gebetsleben zu führen, und deshalb sein Geistesleben
anfängt nachzulassen, dann richten jene weltlichen Dinge, die ihm nützen sollen, nur
Schaden und Zerstörung an. Die Sonne läßt durch ihr Licht und ihre Wärme alle Pflanzen
leben und blühen, aber sie läßt sie auch welken und sterben. Ebenso gibt die Luft allen
lebenden Wesen Leben und Kraft, aber sie bewirkt auch, daß sie verwesen. Deshalb
"wachet und betet".
(Sadhu Sundar Singh)
IMPRESSUM: Inhaber, Verleger und Herausgeber: Pfarrei zum hl. Apostel PETRUS – Stilfes;
PFARRBLATT Redaktion: Pfarrer– erscheint 14-tägig, Redaktionsschluss: am Freitag
 0472 647 131 – handy 334 704 9925 - E-Mail: [email protected][email protected]
- KANZLEISTUNDEN: MO bis MI 09,30-11,00 — FR 17,00 - 18,30 Uhr
Siehe auch www.seelsorgeeinheit-wipptal.net – Aktuelle Pfarrbriefe: Stilfes!
Pfarrbrief: Dekan Josef Knapp – Redaktionsschluss für Mitteilungen/Termine/Messintentionen: Donnerstag Abend
 GOTTESDIENSTE - TERMINE – INFO 
MO 12. 01. Hll. Bernhard v. Corleone, Kapuziner; Martin v. Leon, Priester
19,00 Eucharistiefeier (f. verst. Eltern u. Geschw. Wieser -Berger-March)
DI
13.01.
19,00
Hl. Hilarius, Bischof u. Kirchenlehrer
Eucharistiefeier (Verst. d. Fam. Dunhofer / + Ernst Wielander)
MI 14. 01.
19,00
Hl. Felix v. Nola, Priester, Märtyrer
Eucharistiefeier (++ Rosa Wieser-Fürler u. Anna Wieser-Raifer)
DO 15. 01. Hl. Romedius v. Thaur, Einsiedler am Nonsberg
19,00 Eucharistiefeier (Leb. u. Verst. Aichholzer-Rogger /f. Arme Seelen )
FR 16. 01. Hl. Marcellus I., Papst)
NR 15,30
Eucharistiefeier (+ Paula Rainer-Parigger / Johann Linder)
18,00
VESPER im Pfarrsaal
SA 17. 01. Hl. Antonius der Große, Einsiedler, Mönchsvater in Ägypten
19,00 EUCHARISTIEFEIER (+ Leo Pichler, 8. Jt. / LuV Fam. Ralser-Pfitscher)
SO 18. 01.
08,30
2. SONNTAG i. Jk B
Beginn der Weltgebetsoktav um Einheit
Sam 3,3b-10.19; 1 Kor 6,13c-15a.17-20; Joh 1,35-42 - Sonntagsbibel S. 125
EUCHARISTIEFEIER KI-CH (f. Pfarrgem. / für die Ministranten u.
deren Familien )
EUCHARISTIEFEIER (Leb. u. Verst. Leitner Franz u. Ruth / Dank u.
Bitte an P. Josef Freinademetz)
Egg 10,30
16,00
ANDACHT
DAS EWIGE LICHT: 11. 01. – 17. 01. 2015 in
STILFES
Fam. Leitner Paula u. Wieser-Stiegl
EGG
Fam. Leitner Ruth u. Leitner-Rieper
NIEDERRIED Fam. Gasser-Hansner u. Wild-Mesner-Gorgner
ACHTUNG: Während der Winterzeit wird ab jetzt auch am Dienstag
und am Donnerstag die Eucharistie abends gefeiert.
BIBLIOTHEKRATSSITZUNG u. a. werden besprochen: Durchgeführte Veranstaltungen im Jahr 2014 (Tätigkeitsberichte) der einzelnen
Bibliotheken
(Vordruck
vom
Amt
verwenden)
Geplante
Veranstaltungen im Jahr 2015 (Jahresprogramme / Vordruck vom Amt
verwenden) Statistik
MO 12. 01.
t
MI 14. 01. SENIORENVEREIN Die Senioren von Stilfes, Egg, Niederried und
Pfulters treffen sich um 14:00 Uhr im Vereinshaus von Stilfes. Auf
dem Programm steht das Preiswatten und auch ein Preisposchen.
Auf einen gemütlichen Nachmittag freut sich das Seniorenteam.
DO 15. 01.
"TANZ DICH FIT" beginnt wieder für alle Interessierten und Tanz-
freudigen an diesem Donnerstag um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr im
Vereinshaus von Stilfes.
Pfarrbrief: Dekan Josef Knapp – Redaktionsschluss für Mitteilungen/Termine/Messintentionen: Donnerstag Abend
FR 16. 01. VESPER IM PFARRSAAL In seinem Abschlussbrief
nach der Visitation in unserer Seelsorgeeinheit hat unser Bischof
verschiedene Wünsche und Anregungen angeführt. Unter anderen
auch dies: „In jeder Pfarrkirche einmal am Tag ein öffentliches
Gebet oder einen Gottesdienst anbieten; dabei alle gottesdienstlichen
Formen nützen und aufbauen, die zur Eucharistie hinführen (Anbetung, Tagzeitenliturgie -Laudes-Vesper, Wort-Gottes-Feiern, Andachten, Rosenkranzgebet, Taizégebet usw.). - In den Gottesdiensten die
Textfülle eingrenzen und stille Momente vorsehen.
Deshalb wird ab dem 2. Freitag im Monat um 18 Uhr eine
Gebetszeit (mit verschiedenen Formen) angeboten (im WidumPfarrsaal) in der Hoffnung, dass doch einige Gläubige Motivation und Zeit dafür
finden. Aktive Gruppen – PGR, LKH, KFB, KMB usw. mögen sich besonders
angesprochen wissen
 TERMINE - VORANKÜNDIGUNG-
EINSCHREIBUNGEN für das Kindergartenjahr 2015/ 2016
Die Einschreibungen in den Kindergarten von Stilfes finden an
folgenden Tagen statt:
Dienstag, 20. Jänner 2015 von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwcch, 21. Jänner 2015 von 10. 30 Uhr bis 11.30 Uhr
In den Kindergarten eingeschrieben werden können alle Kinder, welche innerhalb Februar
2016 das 3. Lebensjahr vollenden.
Die Einschreibung kann nur von einem Erziehungsberechtigten durchgeführt werden. Zur
Einschreibung muss die Karte mit der Steuernummer des Kindes mitgebracht werden. Das
Kind darf nur in einem Kindergarten eingeschrieben werden.
Bei der Einschreibung ist eine Besichtigung des Kindergartens leider nicht möglich
(...erfoIgt zu einem späteren Zeitpunkt).
SKJ-GRUPPE STILFES organisiert einen Fox-Tanzkurs im Vereinshaus von
Stilfes. Er findet an vier Abenden statt: Mi 28. Jänner, Fr 30. Jänner, Mi 04. Februar
und Fr 06. Februar (immer von 20.00 - 21.30 Uhr). Kurskosten: 20 €. Maximal 15
Paare. Anmeldung bei Christoph 340 3036929. Alle sind rechherzlich eingeladen.
BEICHTGELEGENHEIT in STERZING
Mo
Di
Mi
Do
Fr
SA
12 01.
13. 01.
14. 01.
15. 01.
16. 01.
17. 01.
17.00 - 18.00
09.00 - 10.00
17.00 - 18.00
17.00 - 18.00
09.00 - 10.00
09.00 - 10.00
Hw. Anton Leitner
Pfr. Walter Prast
P. Meinrad Gasser
Pfr. Paul Neumair
Dekan Josef Knapp
Dekan Josef Knapp
in der Kapuzinerkirche Sterzing
an jedem Samstag - 16.30 - 18.00
ERWACHEN
Das beste Mittel,
jeden Tag gut zu beginnen, ist:
Beim Erwachen daran zu denken,
ob man nicht wenigstens einem
Menschen an diesem Tage
eine Freude machen könnte.
Friedrich Wilhelm Nietzsche
Pfarrbrief: Dekan Josef Knapp – Redaktionsschluss für Mitteilungen/Termine/Messintentionen: Donnerstag Abend
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа